4

Zimmer

1129 m²

Grundstück

130 m²

Wohnfläche

Einfamilienhaus mit Ausbaureserve in ruhiger Lage von Berel

330.000 €

Beschreibung

Das Einfamilienhaus wurde im Jahr 1994 in Berel auf einen 1.129 m² großen Grundstück erbaut. Es bietet ihnen auf der gesamten Wohnfläche eine gute Raumaufteilung und ein gutes Raumklima. Das Erdgeschoss bietet Ihnen Flur, Gäste-WC, Wohnzimmer mit offener Küche und angrenzender Abstellkammer. Aus dem Wohnbereich gelangt man auf die Terrasse. Im Obergeschoss befinden sich zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer sowie ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Das Objekt bietet Ihnen eine resultierende Wohnfläche von circa 130 m². Das Haus ist vollunterkellert und bietet nach vollständigen Ausbau weitere circa 50 m² Wohnfläche. Auf dem Grundstück wurde angefangen eine Garage zu erstellen, die noch nicht fertiggestellt wurde. Stellplätze auf dem Grundstück vorhanden. Im Jahr 2019 wurde eine Pelletheizung sowie PV-Anlage implementiert. Die PV-Anlage ist für circa 176 € im Monat gemietet. Des Weiteren unterstützen die Solarmodule auf dem Dach die Warmwasseraufbereitung. Die Ausstattung ist normal, der allgemeine Zustand ist teilweise renovierungsbedürftig und sanierungsbedürftig.

Ausstattung

Terasse

Gäste WC

Einbauküche

Keller

Lage

Berel ist ein Ortsteil der Gemeinde Burgdorf bei Salzgitter die zur Samtgemeinde Baddeckenstedt im Landkreis Wolfenbüttel in Niedersachsen gehört. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ungefähr 650.

Bausubstanz

Energieausweis: Vorhanden
Wesentliche Energieträger: Pallets
Energieausweis: Vorhanden
Hiernach wird die Courtage für beide Parteien (Verkäufer und Käufer) jeweils 2,975 % auf den Kaufpreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer betragen und ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig.
Der Maklervertrag mit uns (Doll-Immobilien Inhaber Benjamin Doll) kommt durch die Bestätigung der Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit in Textform zustande. Die Höhe der Courtage richtet sich ab dem 23.12.2020 in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Teilung der Maklercourtage. Hiernach wird die Courtage für beide Parteien (Verkäufer und Käufer) jeweils 2,975 % auf den Kaufpreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer betragen und ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer. Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben.